, SpVgg 1958 Trier OFFICE

Mittwoch, 30.09.2020 ** Kreispokal E-Junioren ** JSG Ruwertal -:- SpVgg 1958 Trier E1 1:19

1. Halbzeit Bilderbuch, 2. Halbzeit Bestschießen

In der Ankündigung hieß es; JSG Ruwertal: Kreispokal, schwerer Gegner, sicher spannendes Spiel. Spannend war es nicht wirklich. Dafür schön. Denn...

1. Min. Der Beschuss des JSG Gehäuses geht auch schon los. 1x Außenstange, und ein satter Schuss von Baran, abgewehrt, drüber.

4. Min. Der Ball war auch schon zweimal in unserer Hälfte. Beim Ankick und bei einem Abschlag des JSG-Keepers. Die JSG dicht gestaffelt am Verteidigen.

6. Min. 1:0 Miro rechts durch, gibt scharf rein, Quentin mit Direktabnnahme volley in die Maschen.

7. Min. 2:0 Gestocher im Strafraum. Baran drückt ab.

8. Min. Nachtrag: Vor dem 1:0 kam Egor wie zuletzt gesehen hinten raus und setzte mal wieder einen Fernkracher ab. Stange. Die JSG bislang absolut chancenlos.

10. Min. 1. Ballberührung von Torwart Bariso.

11. Min. Durchbruch Quentin rechts. Bombenabschluss in die kurze Ecke. 3:0

12. Min. Schiri Jörg Thome gibt Foul links vor unserem Tor. Gute Distanz für den Schützen. Klar daneben. Es war zuvor der insgesamt 3. Auftritt der Gastgeber in unserer Hälfte.

15. Min. 4:0. Der Ball in unseren Reihen, Ballstafette, Henri mit einem direkt abgenommenen Drehschuss aus 12 Metern.

17. Min. Das 5:0. Scharfer Schuss von Quentin mit Slice, den der Tormann nicht parieren kann. Es ist nicht mal so, dass die Jungs der JSG nicht Fußball spielen könnten. Sie sind mit dem affigen Tempo unserer Jungs einfach überfordert.

19. Min. 6:0, schöner, harter Schuss von Elias nach Zuspiel von Quentin.

20. Min. Gefällige Kombination nach Vorne über die linke Seite. Nachschuss Henri, von der Querlatte ins Tor. 7:0

22. Min. Tolle Passkomination nach Vorne rechts bis zur Torlinie. Elias legt mit einer Berührung scharf in die Mitte auf den anrauschenden Baran. BAM! Direkt - 8:0! Ein WOW-Tor wie bei den ganz Großen. Die ganze Ballstaffette lief mit jeweils einer Ballberührung.

27. Min. Schuss Egor aus dem Rückraum. Knapp vorbei.

28. Min. Mamadou schlägt den Ball aus dem Rückraum hoch in die Mitte. Henri voll drauf, nächste Bude. 9:0

31. Min. Quentin zum 10:0. Zuspiel von Henri. Zuvor eine Ballkombination, aus der sich die JSG nicht befreien konnte.

Das Spiel extrem einseitig. Die JSG kann überhaupt nicht mithalten. Der JSG-Tormann wird langsam zum Helden hier.

35. Min. 11:0 nach selbstlosem Abspiel Marke"Stangenpass" von Egor, der jetzt vorne spielen darf. Quentin rauscht heran und muss nur mehr abstauben.

37. Min. Angriff von 3 Löwen. Ball klatscht nach einem Schuss ab. Egor braucht nur mehr rein lupfen. 12:0

38. Min. Quentin zum 13:0 nach gefühlvollem Assist von Egor.

39. Min. Quentin von Links, satter Schuss. 14:0 . Jetzt ballern alle.

41. Min. Granate von Quentin, der heute in Geberlaune ist. 15:0

45. Min. Und wieder nicht zu Null! 15:1. Ein schönes Freistoßtor der JSG genau in den Winkel. Die Nr. 5 trifft haargenau. Zuvor der Löwen-Tormann mit der Hand außerhalb des Strafraums. Sozusagen ein "Irrtum" führt zum wirklich schönen Ehrentor.

46. Min. 16:1 Quentin nach schönem Zuspiel von Henri.

47. Min. 17:1 Mamadou belohnt sich.

48. Min. Tor Miro. Vollgranate auf die kurze Stange, von dort schnellt die Kugel rein. 18:1
Bei der Gelegenheit: Alles Gute zum Geburtstag!

50. Min. 19:1 durch Quentin.

Held der Partie außerhalb unserer Löwen: Eindeutig der Tormann der JSG. Der war auf der Linie bei dem Dauerbeschuss über das ganze Spiel echt stark. Sonst wären es wohl 30 Buden geworden. Diese Überlegenheit haben wir gegen einen Gegner in der Leistungsklasse nicht erwartet. Wir sind damit klar in der nächsten Runde.

Wir bedanken uns bei Yannick und Michael vom SV Gutweiler für die super nette Bewirtung. Die Jungs haben sich extra für dieses Spiel die Mühe gemacht und uns für den Liveticker noch einen Hochtisch aufgestellt. Das ist TOP.


Mittwoch, 30.09.2020  um 18:00
Kreispokal E-Junioren: JSG Ruwertal E-Jugend -:- SpVgg 1958 Trier E1
Endstand (fussball.de) 19:1 (0:8)
Schiri: Jörg Thome
Sportplatz Gutweiler, 20 Zuseher