, SpVgg 1958 Trier OFFICE

So, 04.10.20 | 15:30 ** Freundschaftsspiel ** SpVgg 1958 Trier D2 -:- FSV Trier-Tarforst D1 1:7

Ein Freundschaftsspiel als Lernspiel - Toller Gegner, wichtige Erfahrungen.

Spielbericht

Chrissis Jungs hatten heute eine besonders schwere Aufgabe vor sich. Gewissermaßen ein Freundschaftsspiel als "Lernspiel".
Unser Gast, der FSV Trier-Tarforst trat mit seiner D1 (Rheinlandliga) unter Trainer Julian Bastian an.

Mathis wurde zu Beginn noch geschont. Man hielt im Anfangsdruck der Tarforster gut dagegen. Es dauerte doch einige Weile, bis man letztlich in Rückstand geriet. Und auch dies nur aus einer Unsicherheit bei einer an sich eher leichten Ballabwehr des Löwen-Tormanns. In Hälfte 1 war der Respekt unserer Löwen spürbar, der Gegner allerdings auch entsprechend schwer zu bespielen. Eine Chance von Elias Weber wurde auf der Linie noch abgefangen. Man versuchte auch, den Gegner im Mittelfeld in zahlreichen Zweikämpfen den Schneid abzukaufen. Letzlich hieß der Pausenstand aufgrund individueller Fehler 0:4.

In Halbzeit 2 stellte man den Gegner früher und unterband mit mehr Anlaufen durch unsere Stürmer den Spielaufbau der Tarforster. Und prompt taten sich die Gäste zunehmend schwerer. Die bessere Abgeklärtheit des Gegners war erwartbar und machte letztlich auch die 3 weiteren Tore in der zweiten Halbzeit aus. Allerdings zeigten unsere D1-Löwen auch, dass man mit früher Attacke und Wachsamkeit auch so einen klar erfahreneren und stärkeren Gegner durchaus auch in Verlegenheit bringen kann. Mit guter Moral und dem Biss, mit dem Lars von hinten heraus immer wieder die Mannschaft antrieb, war es Selbiger, der auch das Ehrentor für die Löwen erzielte.

Das Ergebnis fiel etwas hoch aus, brachte aber ein gutes Lernspiel für die Löwen von Trainer Christian Guth. Bereits in der zweiten Hälfte merkte man, dass man gegen Gegner, die 2-3 Etagen höher angesiedelt sind, öfters solche Lernspiele brauchen kann. Denn hier fand man sich schon etwas besser zurecht.

Fazit: Lernelemente mitnehmen und weiter geht's!

Wir bedanken uns für das faire Auftreten der Tarforster und bei Ulle Apel, der die Schiri-Aufgabe souverän übernahm.

So, 04.10.20 | 15:30 Freundschaftsspiel SpVgg 1958 Trier D2 -:- FSV Trier-Tarforst D1
Offizielles Ergebnis: (fussball.de) 1:7 (0:4)
Schiedsrichter: Ulle Apel
Bezirkssportanlage Feyen, 40 Zuseher