, SpVgg 1958 Trier OFFICE

Kreispokal: JSG Mittelmosel Leiwen -:- SpVgg 1958 Trier D2 0:4

Gegner einen Kopf größer? D2 Löwennachwuchs zeigt auf und ist weiter.

Die 1. Runde des Kreispokals stand für die D2 am 8. September in Mehring auf dem Programm.

Die Jungs der JSG Mittelmosel Leiwen-Köwerich schienen nur zu Spielbeginn jeweil einen Kopf größer, als unser D2-Löwen.
Dementsprechend offen verlief das Spiel in der 1. Halbzeit. Hier war der Ausgang noch ungewiss. Durch 1 Tor unserer Nr. 2 stand es noch 0:1.

Das konsequente Training unseres Löwennachwuchses trug allerdings in Hälfte 2 erste Früchte. Mannschaftlich und durch größere Wendigkeit mit dem Ball gewann man die Oberhand, welche sich letztlich dann klar auswirkte. Christian Guth hatte die D2 an diesem Tag perfekt eingestellt. Die Mannschaft legte in Halbzeit 2 nochmal das drauf, was den Sieg ausmachte. Nämlich die konsequente Umsetzung der im Training eingeübten Spielzüge, Zweikampfverhalten und kontrollierter Ballführung. Und so landete man in einem gefälligen, robusten Spiel einen ungefährdeten 4:0 Auswärtssieg.

Herzliche Gratulation an das Trainerteam und unsere D2-Löwen zu diesem ersten Ausrufezeichen einer noch kurzen, jedoch fundierten Trainingsarbeit!

Samstag geht es für die D2 um 14:00 weiter gegen den FSV Tarforst II in der Kreismeisterschaft.

Kreispokal: JSG Mittelmosel - SpVgg 1958 Trier D2
Ergebnis: 0:4 (Hz. 0:1) fussball.de
Tore SpVgg: Elias, Mathis, Baran, Henri
Sportanlage Mehring, 35 Zuseher