, Apel Ulrich

E I siegt deutlich im Derby gegen Eintracht Trier

Spvgg 1958 Trier e.V. - SV Eintracht Trier 05 8 : 1 ( 4 : 0 )

Im Stadtderby gegen den SV Eintracht Trier behielt unsere U11 am gestrigen Dienstagabend deutlich die Oberhand. Trotz dem Ausfall von zwei etatmässigen Abwehrspielern starteten die Junglöwen konzentriert und engagiert in die Partie und erzielen schon nach drei Minuten den ersten Treffer. Die Mannschaft von Medhanie Tesfai liess der Eintracht kaum Raum zum geordneten Spielaufbau und kam immer wieder zu schnellen Ballgewinnen. Diese wurden bis zur 13. Minute zu einer deutlichen 4:0 Führung genutzt. Aufgrund der Mehrfachbelastungen einiger Spieler , die am gestrigen Abend das dritte Spiel in drei Tagen absolvierten, war Medhanie zu Auswechslungen gezwungen und ordnete einige Positionswechsel an. Diese führten allerdings dazu, dass der Spielfluss der ersten Viertelstunde abrupt verloren ging und die Eintracht etwas besser ins Spiel fand, ohne allerdings zählbares daraus zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit kamen die Junglöwen trotz der vielen Positionswechsel wieder etwas besser ins Spiel, versäumten zu Anfang allerdings das Ergebnis deutlicher zu gestalten. Mehrere 100 % Torchancen wurden leichtfertig vergeben oder das Aluminium rettete den Gästetorwart. Lediglich ein Treffer fiel in dieser guten Anfangsphase der zweiten Hälfte. Die Jungs vom Moselstadion wehrten sich tapfer und nutzten eine kurze Unaufmerksamkeit der Löwenhintermannschaft zum 1:5. Dieser Gegentreffer weckte allerdings die Lebensgeister der Spvgg nochmal und durch mehrere gelungene Einzelaktionen konnten sie das Ergebnis auf 8:1 ausbauen. Alles in allem ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg aufgrund der klar verteilten Spielanteile.