, Apel Ulrich

E Jugendmannschaften souverän, bittere Niederlage für D I , D II verpasst Sieg nur knapp und C Jugend verliert Spitzenspiel

C - Jugend Bezirksliga

TuS Mosella Schweich - Spvgg 1958 Trier e.V.   0 : 4 ( 0 : 0 )

Das Spitzenspiel der C Jugend Bezirksliga stand für die Spvgg schon vor dem Anpfiff unter keinem guten Stern. Aufgrund von mehreren Absagen wurden drei D Jugend Spieler in den Kader berufen. 

Allen schlechten Vorzeichen zum Trotz,  zeigte die Mannschaft von Mo und Iman einen beherzten Auftritt beim Tabellenführer und war spielerisch die bessere Mannschaft.  Mit etwas mehr Glück und Geschick wäre sogar die Führung durchaus möglich gewesen. So ging es mit dem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. 
Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war die Spvgg die spielbestimmende Mannschaft, schaffte es aber nicht daraus etwas zählbares zu machen. 
 
So kam es wie es in solchen Spielen kommen muss. Nach einem Freistoß der Gastgeber ( 50. Min) konnte der Ball nicht energisch genug geklärt werden und Schweich nutzte mit einem Abstauber die Chance zur nicht gerade verdienten Führung. 
Nur drei Minuten später,  wieder nach einer Standardsituation erhöhte Schweich auf 2:0. In der 56. Minute dann sogar auf 3:0 und der ganze Elan der ersten 45 Minuten war gelöscht. Schlussendlich fiel noch der vierte Treffer. Das Ergebnis spiegelt nicht den wahren Spielverlauf wieder, äußerten sich beide Seiten nach dem Spiel.  Trainer Mo stellte fest, so unglaublich das klingen mag, doch die bessere Mannschaft hat heute mit 4:0 verloren.

D-Jugend Rheinlandliga

Spvgg 1958 Trier e.V. - SG 2000 Mülheim Kärlich   0 : 1 ( 0 : 1 )

Das dritte Spiel des Tages für die Spvgg spielte die D I gegen die SG aus Mülheim Kärlich.  Mit einem Sieg hätte sich die Mannschaft von Chrissi Guth etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen können.  Die Jungs begannen auch engagiert, hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und durchaus Chancen in Führung zu gehen. 
Doch kurz vor dem Pausenpfiff brachte ein Abstimmungsfehler in der Abwehr die Führung für die Gäste.
Die zweite Halbzeit war fußballerisch keine Feinkost mehr. Die Löwen versuchten den Ausgleich zu erzwingen, zeigten sich aber nur selten strukturiert in ihren Angriffsbemühungen. Das machte es der SG einfach zu verteidigen. Für die eigene Offensive tat der Gast nicht mehr viel und versuchte sein Glück mehr mit langen Bällen,  die aber meist ungefährlich blieben. 
Am Ende eine ebenso bittere wie unnötige Niederlage für die Spvgg.

D- Jugend Bezirksliga 

JSG Saarburg - Spvgg 1958 Trier e.V. II   05.11.2022   1 : 1 ( 0 : 0 )

Die zweite D Jugend musste in Saarburg antreten und hatte auch hier wieder drei E-Jugendspieler im Kader. Die Heimmannschaft zeigte sich wie erwartet körperlich überlegen  doch die Jungs von Leon hielten spielerisch und läuferisch dagegen.  Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten.  Der Torwart der Spvgg rettete zweimal stark im Eins gegen Eins gegen die Saarburger Sturmreihe,  auf der anderen Seite zwei gute Rettungstaten der Heimabwehr und ein nicht gegebenes Tor, nach einer umstrittenen Abseitsentscheidung des sonst gut leitenden Schiedsrichters.. 0:0 zur Halbzeit 
 
In Durchgang zwei wieder Chancen auf beiden Seiten und in Minute 42. dann der Führungstreffer für die Spvgg. Saarburg stellte etwas um, doch die Löwen hielten weiter dagegen. Eine unglückliche Abwehraktion brachte kurz vor Schluß dann die Konterchance für Saarburg,  die der Stürmer zum Ausgleich nutzte. 
Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden nach dem Spielverlauf und der Chancengleichheit.
 

E- Jugend KM Qualistaffel

TuS Mosella Schweich - Spvgg 1958 Trier e.V.   2 : 9 ( 0 : 8 )

Den Anfang des Spieltages machte die E I am frühen Morgen in Schweich.  Spielerisch überlegen und mit viel Drang zum Tor zeigten sich die Jungs von Medhanie Tesfai in der ersten Hälfte. Tore im Minutentakt waren die logische Folge und zur Halbzeit führten die Löwen bereits mit 8:0.
 
Ein ganz anderes Bild dann in Hälfte zwei. Umständlich im Spielaufbau, fehlende Laufbereitschaft bei der Löwentruppe und tapfer kämpfende Schweicher sorgten dafür  dass die Spvgg nur noch ein Tor nachlegen konnte,  aber noch zwei Gegentore kassierte. Am Ende ein sicherer Sieg, trotz verlorener zweiter Halbzeit. 
 

E-Jugend Kreisklasse

SV Konz II - Spvgg 1958 Trier e.V. II   0 : 12 ( 0 : 5 )

Die Jüngsten der Löwen konnten in Konz ihre Tabellenführung souverän verteidigen und ließen beim 12:0 Auswärtssieg dem heimischen SV nicht den Hauch einer Chance.