, Apel Ulrich

D II zieht ins Halbfinale des Kreispokals ein

7:1 Sieg gegen JSG SAAR Tawern

D Jugend Kreispokal

Spvgg 1958 Trier-JSG SAAR Tawern  7 : 1 ( 1 : 1 ) 

Nach zwei komplett verschiedenen Halbzeiten zieht unsere D II nach einem 7:1 Erfolg gegen die JSG SAAR Tawern ins Halbfinale des Kreispokals ein.

 
Angeheizt von ihrem Trainergespann machte die JSG unseren Jungs zu Anfang das Leben schwer. Die Räume wurden sehr eng gemacht und der ballführende Spieler sofort attackiert.  Nach einer Ecke nutzte Tawern die viel zu  harmlose Abwehrarbeit und erzielte mit dem ersten Torschuss den ersten Treffer.  Es dauerte eine Weile bis sich die Jungs von Iman ins Spiel brachten und durch eine gelungene Einzelleistung den Ausgleich erzielten. Weitere gute Einschussmöglichkeiten vergaben die Löwen . So blieb es zur Halbzeit beim 1:1.
 
Die zweite Hälfte begann wie die erste. Die JSG vergab kurz nach Wiederanpfiff zwei Möglichkeiten zur erneuten Führung.  Wiederum durch eine Einzelleistung konnte dagegen unsere Spvgg dann die Führung erzielen.  Kurz darauf folgte gleich der Treffer zum 3:1. Danach war der Widerstand der bis dahin sich tapfer wehrenden JSGlern gebrochen. Sichtlich müde ließen sie jetzt ihren Gegenspielern Platz zum kombinieren und die Jungs von Iman nutzten den sich bietenden Raum zu vier weiteren Treffern. Der daraus resultierende 7:1 Sieg war letztendlich auch in dieser Höhe verdient. Trotzallem ein Lob der Mannschaft aus Tawern,  die lange mithielt und knapp 40 Minuten die Spannung aufrecht erhielt.
 
Glückwunsch an unsere D II Löwen zum Einzug ins Halbfinale.
 
Torschützen Spvgg: Mamadou (4), Baran, Quentin, Miro