, Apel Ulrich

U11 zieht souverän ins 1/4 Finale des Kreispokals ein

Kantersieg im 1/8 Finale gegen JSG Obermosel/Temmels

Spvgg 1958 Trier e.V. - JSG Obermosel/Temmels  19 : 0   (11 : 0)

Im gestrigen Achtelfinalspiel im Kreispokal gegen die JSG Obermosel/Temmels sahen die Zuschauer 50 Minuten ein Spiel auf ein Tor. Die in ihrer Kreisklasse als Tabellenführer angereisten JSGler bekamen von Anfang an keinen Zugriff auf das Spiel und sahen sich die gesamte Spielzeit einer glänzend aufgelegten Löwenmannschaft "ausgeliefert". Die Mannschaft von Jörg und Mo konnte auch in diesem Spiel nicht auf ihren kompletten Kader zurückgreifen.

Unsere U11 sorgte schon in den ersten 10 Minuten für klare Verhältnisse und führte schnell mit 5 : 0. Bis zur Halbzeit erhöhte man auf 11:0. Im zweiten Spielabschnitt zog sich die JSG noch weiter zurück und machte die Räume zum Tor enger. Es dauerte eine Weile bis die Junglöwen ihr Spiel darauf umstellten und mit sehenswerten Spielzügen weitere Tore erzielten. Am Ende stand ein 19 : 0 zu Buche. Nach Aussage des Gästetrainers kann seine Mannschaft mehr als sie an diesem Abend zeigte. Allein dem Gästetorwart war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist. Dieser hielt was zu halten war und verdient sich ein besonderes Lob von unserer Seite.