, Apel Ulrich

D II erreicht Finale im Kreispokal-Wettbewerb

Nicht gut, aber erfolgreich

Im Halbfinale des Kreispokals konnte unsere D II am gestrigen Mittwoch Abend mit einem Sieg gegen die JSG Saarburg II das Finale erreichen. 

Allerdings war es ein hartes Stück Arbeit und ansehnlicher Fussball sieht anders aus. Die Jungs von Iman gingen nach anfänglichem Abtasten in der 11. Minute in Führung. Doch anstatt jetzt etwas Ruhe ins Spiel der Löwen kommt, verfielen sie in viele hektische Angriffsversuche ohne wirklich gefährlich aufs Saarburger Tor zu kommen. In der 19. Minute mussten sie dann den Ausgleich des Gastgebers hinnehmen. Nur drei Minuten später gelang es ihnen jedoch wieder in Führung zu gehen, die dann bis zum Halbzeitpfiff auch Bestand hatte.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt, Krampf und Kampf, Spannung aber kein gutes Fussballspiel. Zum Ende der Partie wurde es hektisch und der gut leitende Schiedsrichter verteilte insgesamt fünf gelbe Karten. 

Tore fielen keine mehr und so konnten Trainer Iman und seine Jungs den Einzug ins Finale feiern. Imans Statement nach dem Spiel war genauso knapp wie richtig " Hauptsache gewonnen"

Finalgegner wird die Mannschaft der JSG Mittelmosel/Leiwen sein, die sich im 9-Meterschiessen gegen die JSG Hunsrück/Hochwald durchsetzte.